Kategorie : Forum OWL Nr. 26

3D Rendering of people united form two gears

Zuwanderung ─ Netzwerkstrukturen vor Ort: Café Welcome

„Welcome“ versteht sich als ein Begegnungsort und eine Koordinationsstelle für Ehrenamtliche und Flüchtlinge in Höxter. Gemeinsame Aktivitäten im Kultur- und Freizeitbereich sowie die Vermittlung von Hilfen, Beratung und Alltagsbegleitung aber auch die Vernetzung von Ehrenamtlichen, Flüchtlingen, Organisationen und Institutionen stehen im Vordergrund.

Weiterlesen
3D Rendering of people united form two gears

Begleitete betriebliche Umschulung ist ein Erfolgsmodell

Die begleitete betriebliche Umschulung (bbU) ist seit vielen Jahren ein bewährtes Instrument zur nachhaltigen Arbeitsmarktintegration  im Jobcenter Lippe. Das Angebot richtet sich an ALG-II-Empfänger, die keine abgeschlossene Ausbildung haben. Anders als bei üblichen Umschulungsmaßnahmen lernen die Auszubildenden nicht in Gruppen mit gelegentlichen Praktika, sondern absolvieren die Umschulung in einem Betrieb. Lebensunterhalt, Miete, Prüfungsgebühren und bei Bedarf Nachhilfe zahlt das Jobcenter. Auch außerhalb der Kreisgrenzen hat das Angebot Interesse bereits geweckt. Im Folgenden wird erläutert, wie dieses Modell funktioniert und was seine Vorteile sind. Norbert Priesel, Weiterbildungsberater beim Jobcenter Lippe sowie Dirk Peitzmeier und Darja Niemann, Bildungsbegleiter der Deutschen Angestellten-Akademie, geben Auskunft.

Weiterlesen
beatz mit rand

Begeisterung — Erlebnis — Aktivierung — Toleranz — Zusammenarbeit: BEATZ4OWL

Du musst gar nichts! Aber wir glauben, dass du was kannst! – Trotz zahlreicher Angebote werden nicht alle Jugendlichen von den Sozialleistungssystemen erreicht. Diese Jugendlichen sind in der Regel weder beschäftigt, noch nehmen sie am Schulunterricht oder an einer Ausbildung teil. Deshalb werden sie als NEETs (Not in Education, Employment or Training) bezeichnet. Im Projekt BEATZ4OWL geht es darum, diese Zielgruppe wieder zur Teilhabe an der Gesellschaft zu motivieren und sie auf dem (Rück-)Weg in Bildungsprozesse, Maßnahmen der Arbeitsförderung, Ausbildung oder Arbeit zu unterstützen. Die Jugendlichen entscheiden in den verschiedenen Projekt selbstständig, woran sie Interesse haben, und finden dadurch eine Perspektive für ihre Zukunft.

Weiterlesen
1 2